Hilfe seit mehr als 30 Jahren

World-TB-Day 2016

Am Dienstag, den 12.04.2016 veranstaltet das Kuratorium Tuberkulose zusammen mit dem Freundeskreis für Internationale Tuberkulosehilfe einen Informationsabend zum Thema Tuberkulose.
Ab 19.30 Uhr werden im Gräfelfinger Bürgerhaus (direkt an der S6) Referenten zu folgenden Themen sprechen:
Tuberkulose- Wie sie sich äußert und was man gegen sie tun kann. (Dr. Korkut Avsar),
Möglichkeiten der aktiven Fallfindung zur Früherkennung einer aktiven Tuberkulose (Dr. Ralf Göres),
Behandlungsabbruch, Resistenz und mögliche Gegenmaßnahmen (Luan Vo Nguyen Quang & Carolin Leidl),
Bekämpfung der Tuberkulose in Entwicklungsländern - eine Präventionsmaßnahme auch für uns (Dr. Albert Neher),
Vitamin-D-Mangel und seine Bedeutung für die Tuberkulose
(Dr. Harald Hoffmann)
Im Anschluss an die Vorträge gibt es die Möglichkeit zum Austausch bei einem kleinen Stehimbiss.
Wenn Sie Zeit und Lust haben zu kommen, würden wir uns über eine Anmeldung der Personenzahl freuen, damit wir genügend Sitzplätze zur Verfügung stellen können.
(kuratorium-tb@gmx.de oder info@tbhelp.org)

Spendenaufruf Sommer 2015

Tuberkulose - immer noch weltweit 1,3 Milllionen Tote pro Jahr. Wir leisten seit 30 Jahren professionelle Hilfe für Tuberkulosekranke in Bolivien und Nepal. Am Samstag, den 25. April bebte im Nordwesten von Kathmandu die Erde, am 11.Mai folgte ein weiteres schweres Erdbeben. Diese beiden Beben richteten in der Hauptstadt Nepals große Schäden an lesen Sie hier weiter

Help us fight TB

Familie aus Bolivien

Seit über 30 Jahren widmet sich das Kuratorium Tuberkulose in der Welt e.V. mit Projekten auf fast allen Kontinenten erfolgreich der Aufgabe der Tuberkulosekontrolle. Die Tuberkulose gehört auch heute noch zu den gefährlichsten Seuchen der Erde und fordert ca. 1,3 Millionen Tote jedes Jahr. Daher brauchen vor allem die Ärmeren unsere Unterstützung. Ihre Spenden helfen Leben zu retten. Mit unseren Projekten bekämpfen wir die Verbreitung der Tuberkulose sowie die Entstehung von gefährlichen Medikamentenresistenzen. Erfahren Sie mehr über uns und unser Konzept. Oder lassen Sie sich von unseren Projekten überzeugen.

Aktuelles:

Informationsabend zum Welt-Tuberkulosetag am 19.03 Der Informationsabend zum Welt-Tuberkulosetag am 19.März 2015 im Münchener Rathaus fand großen Anklang. Die 108 Besucher informierten sich bei Fachvorträgen und im anschließenden Gespräch in der Ratstrinkstube über die Tuberkulose und ihre Bekämpfung.

Bericht zur aktiven Fallfindung in Kathmandu Vom 24.Februar bis 13. März 2015 fuhr Frau Dr. Sarah-Christin Mavi nach Kathmandu, um eine Evaluation für aktive Fallfindung durchzuführen. Es wurden Umgebungsuntersuchungen der TB-Patienten initiiert und symptomatische Familienmitglieder und Nachbarn wurden zur weiteren Diagnostik zu GENETUP eingeladen.

Einweihung des renovierten Labors in Santa Cruz Nachdem die Renovierungs- und Umbauarbeiten im Centro II in Santa Cruz zügig vorangegangen waren, konnte nun endlich Einweihung gefeiert werden. Sehen Sie anbei einige Fotos von der Einweihung und lesen Sie den kurzen Bericht unseres Schatzmeisters Dr. Stüwert, der-auf eigene Kosten- nach Bolivien gereist war, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen.




Patienten unter DOTS